Stationäre Anbieter online
Mit Cashback Geld zurück
Deutschlandweite Lieferung
Einkaufen in Baden-WürttembergBücher & MedienBücherSachliteraturRechtsbücherHandelsvertreterprivileg im EU-Kartellrecht. | Müller, Bastian

Handelsvertreterprivileg im EU-Kartellrecht. | Müller, Bastian

inkl. MwSt., Versand GRATIS
Hast du eine Frage zum Produkt? Kontaktiere uns!
Deutschlandweite Lieferung

Kostenlose Lieferung 4-5 Werktage

Selbstabholung beim Händler

Sie holen das Produkt im Geschäft selbst ab, die Ware liegt in einem Werktag für Sie bereit.

Beschreibung

Kurze Beschreibung
Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob und welche Vereinbarungen in Handelsvertreterverträgen unter welchen Voraussetzungen nicht dem Art. 101 AEUV unterfallen (sog. Handelsvertreterprivileg). Dabei wird ein Konzept zur kartellrechtlichen Beurteilung von Handelsvertreterverträgen entwickelt, das der Praxis klare Abgrenzungshilfen bietet. Gleichzeitig wird aufgezeigt, dass Mehrfirmenvertreter, Handelsvertreter mit Doppelprägung und Online-Handelsplattformen unter die Privilegierung fallen können.

Lange Beschreibung
Die Arbeit geht der Frage nach, ob und welche Vereinbarungen in Handelsvertreterverträgen nicht unter Art. 101 AEUV fallen (sog. Handelsvertreterprivileg). Gegenstand ist somit die nach wie vor aktuelle Diskussion zur dogmatischen Anknüpfung, den Voraussetzungen und der Reichweite der Privilegierung. Unter genauer Betrachtung der relevanten Vorschriften wird ein detailliertes Konzept zur kartellrechtlichen Beurteilung von Handelsvertreterverträgen entwickelt, das im Einklang mit der einschlägigen (Unions-)Rechtsprechung und den Vertikal-Leitlinien der EU-Kommission steht. Dabei wird deutlich, worauf es bei der Einordnung eines Absatzmittlers als echter Handelsvertreter wirklich ankommt und es ergeben sich klare Abgrenzungshilfen für die Praxis. Gleichzeitig wird aufgezeigt, dass Mehrfirmenvertreter, Handelsvertreter mit Doppelprägung und Online-Handelsplattformen als echte Handelsvertreter zu qualifizieren sein können und dann unter das Handelsvertreterprivileg fallen.

Inhaltsverzeichnis
Einleitung

1. Grundlagen und Einführung in die Thematik: Handelsrechtliche Grundlagen der Handelsvertretung - Handelsvertreter im kartellrechtlichen Kontext

2. Gesamtkonzept zum Handelsvertreterprivileg: Ausgangspunkt der Diskussion: Weihnachtsbekanntmachung - Herleitung des Prüfungskonzepts - Kritische Würdigung des Prüfungskonzepts

3. Konkretisierung des Gesamtkonzepts: Abgrenzung von echtem und unechtem Handelsvertreter - Funktionsnotwendigkeit von Vermittlungsmarkt-Vereinbarungen

4. Anwendung des Gesamtkonzepts: Typische Vereinbarungen in echten Handelsvertreterverträgen - Anwendung auf ausgewählte Probleme

5. Novellierung der Vertikal-Leitlinien (2010): Prozess der Novellierung - Erfordernis einer Novellierung

6. Erkenntnisse dieser Arbeit: Zusammenfassung - Schematische Darstellung des Gesamt-Prüfungskonzepts

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Produktdaten

Produkt teilen

Bahnhofstraße 17, 74889 Sinsheim

Öffnungszeiten

Montag 09:00-18:30
Dienstag 09:00-18:30
Mittwoch 09:00-18:30
Donnerstag 09:00-18:30
Freitag 09:00-18:30
Samstag 09:00-16:00

Durch jedes Buch, ob ernst, ob heiter, wird man von Tag zu Tag gescheiter!
Dieses Element enthält Daten von Google Maps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren.
Rechtsbücher
Handelsgerichtsbarkeit | Jacob, Sebastian
72,00 €
Buchhandlung J. Doll
Rechtsbücher
Handels- und Zusammenarbeitsabkommen EU/VK
98,00 €
Buchhandlung J. Doll
Belletristik
Hinter Gottes Rücken | Müller, Bastian
14,80 €
Buchhandlung J. Doll
Rechtsbücher
Handelsrecht (HandelsR)
16,90 €
Buchhandlung J. Doll

Benötigst du Hilfe von Buchhandlung J. Doll?

Deine Fragen & Notizen